Letuha & Müller OG
A-1070 Wien
Burggasse 27
Tel. +43 1 522 83 20
Fax +43 1 522 83 21
 

Kontakt
Anastasiia Dombrovska:

Anastasiia Dombrovska

Anastasiia Dombrovska

1987 in Uzchgorod, in der Ukraine, geboren.
Im Jahr 2006 Abschluss mit ausgezeichnetem Erfolg am
N.V.Lysenko Musikgymnasium in Kiev.
Seit Oktober 2006 Studentin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
in der Fachrichtung Konzertfach bei Univ. o. Prof. Dr. Heinz Medjimorec.


Musikalischer Werdegang:

1998  Laureatin und Stipendiatin des Programms "Die neuen Namen der Ukraine"
         (Kiew, Ukraine)
1999  Lauereatin des III. Preises des Internationalen Juniorpianistenwettbewerbs in Kosice
         (Slovakei)
1999  Laureatin des II. Preises des Internationalen Pianistenwettbewerbs "Konzerteum" (Griechenland)
1999  Laureatin des I. Preises des Internationalen Wettbewerbs "Kunst des XXI. Jahrhunderts"
         (Kiew − Worsel, Ukraine)
2000  Diplomandin, Besitzerin des Spezialpreises "Für das beste virtuose Klavierspiel" des Internationalen Juniorwettbewerbs
         zur Erinnerung an Vladimir Horowitz (Kiew, Ukraine)
2001  Laureatin des II. Preises des Internationalen Pianistenwettbewerbs "In der Heimat von Sergej Prokofjew"
         (Donjezk, Ukraine)
2001  Laureatin des III. Preises des Internationalen Pianisten F. Chopin Wettbewerbes (Antonin, Polen)
2002  Laureatin des II. Preises des Internationalen Pianisten Wettbewerbes "In der Heimat von Sergej Prokofjew"
         (Donjezk, Ukraine)
2002  Diplomandin des Internationalen Pianistenwettbewerbs Wladimir Krajnew (Charkow, Ukraine)
2003  Tournee durch verschiedene Städte der Ukraine, Konzerte Solo so wie auch mit Symphonischen Orchestern
2004  Laureatin des III. Preises und Besitzerin des Spezialpreises des Internationalen Chopin Pianistenwettbewerbs
         von Dirigent Zygmunta Rychert in Narwa (Estland)
2005  Stipendium der "European Union of Music Competitions for Youth (EMCY)" zur Teilnahme an der "International Summer
         Academy for Young Artists" von der Bayrischen Musikakademie Marktoberdorf. Meisterkurs bei Prof. Willem Brons.
         (Markoberndorf, Deutschland)
2006  Beginn des Studiums an der "Universität für Musik und darstellende Kunst Wien"
2007  Wintersemester: Außerordentliches Stipendium von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Seit 2007  Stipendiatin und Musikerin von der Stiftung "Yehudi Menuhin Live Music Now"
Seit 2007  Stipendiatin und Musikerin von der Stiftung "VITA AKTIVA"
Seit 2007  Stipendiatin der Stiftung "Dr. Martha Sobotka−Charlotte Janeczek−Stiftung"
2008  Stipendiatin des Lions Club
2008  Benefizkonzert im Bösendorfer Saal in Wien
2008  Begründung des Duos Zadory − Dombrovska (Violine, Klavier)
2009  I. Preis bei dem internationalen Kammermusikwettbewerb "Gaetano Zinetti" in Sanguinetto − Mantova − Verona (Italien)
2009  Gewinnerin des Hauptpreises (Ein Blüthner Flügel im Wert von 39.000 €) beim "Blüthner Golden Tone Award 2009" in
         Wien (Österreich)
2009  Blüthner Meisterkurs mit Pianist Florian Krumpöck
2009  15. September: Solo Konzert im Haus Hofmannsthal


Konzerte als Solistin in folgenden Ländern

Slowakei, Ungarn, Österreich, Estland, Polen, Weißrussland, Griechenland und in vielen Städten der Ukraine.


Auftritte mit folgenden Orchestern

Symphonische Philharmonie Orchester Szczecin (Polen)
Symphonische Philharmonie Orchester Tallinn (Estland)
Symphonische Philharmonie Orchester Kiew (Ukraine)
Symphonische Philharmonie Orchester Charkow (Ukraine)
Symphonische Philharmonie Orchester Czernowitz (Ukraine)